Der Filippo Miller Reformclub ist ein „social club for refomers“ im Stile eines modernen Debattierklubs der 20ziger Jahre des letzten Jahrhunderts.

Es ist mehr eine Art zu denken mit dem Anspruch, Inspirationsfutter zu liefern als eine Veranstaltung mit Frontbeschallung. In unserem Alltag passiert das viel zu selten. Es ist Denkzeit, Redezeit und Auszeit. 

Wir verstehen es als eine Einladung, Abstand zu nehmen vom Funktionieren, um die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ein spannendes Thema, ein kurzer Impulsvortrag, um sich außerhalb der gewohnten Sphären gemeinsam auszutauschen. 

Für Grenzgänger sowie kleine und große Revoluzzer. Für Angestellte und Selbstständige, Vorsichtige und Engagierte, ohne die Grenzen einer Branche. 

Für all jene, die Lust haben, frei zu denken und zu diskutieren.